Förderungen

Förderungen

Förderungen eurer Hoschschulvertretung

Lass dir deine Ideen fördern!

Du möchtest ein Projekt an der PH Wien starten, das allen Studierenden zu Gute kommt?
Ihr müsst im Zuge einer Lehrveranstaltung an einer kostenpflichtigen Aktivität teilnehmen?

Dann bist du auf dieser Seite genau richtig – hier kannst du dir nämlich unsere Förderangebote ansehen.

Beispielsweise fördern wir regelmäßig die Ausflüge zum Hochseilgarten im Rahmen der Bewegung-und-Sport-Lehrveranstaltungen und haben für die Mode- und Designpädagogik ein Fotoequipement für ihre Shootings angeschafft.

Wir unterscheiden zwischen einer Projekförderung und einer studienrelevanten Förderung.

Bei beiden Fördermöglichkeiten sind unsere Richtlinien zu beachten: Dass die Ziele deines Förderantrags ersichtlich sind, du genau anführst welchen Zweck der Antrag erfüllt und dieser keinem kommerziellen Zweck dient!
Dein Antrag muss bis spätestens 6 Wochen vor der Veranstaltung eingereicht werden.
Du kannst diesen zu den Öffnungszeiten bei uns im Büro vorbeibringen oder per E-Mail an: philipp.rafelsberger@hvphwien.at senden.  

Projektförderung

Du möchtest zum Beispiel ein PH Wien Lacrosse-Team gründen, ein Sportfest veranstalten, ein Eltern-Kind-Café einrichten oder eine Podiumsdiskussion ins Leben rufen?
Dann bist du bei der Projektförderung richtig.

Richtlinien Projektförderung

Antrag auf Projektförderung – Formular

Förderung studienrelevanter Veranstaltungen

Ihr müsst im Zuge eines Seminars einen Ausflug machen und es fallen Kosten für euch an (z.B.: Eintrittspreise, Reisekosten)?
Dann stellt doch einfach einen Förderantrag!

Jede Studienrichtung hat ein eigenes Studiengangsbudget, das von eurer gewählten Studiengangsvertretung in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsreferat verwaltet wird. Gibt es keine gewählte Vertretung, fällt euer Antrag der Hochschulvertretung zu.

Richtlinien studiumrelevante Förderung

Antrag auf Förderung studuimrelevanter Veranstaltungen – Formular

Allgemeine Formulare

Liste d. Teilnehmer(innen)

Richtlinie_Refundierungen

Formular Refundierung

Sozialtopf der ÖH-Bundesvertretung

Als ÖH-Mitglied hast du viele (finanzielle) Vorteile.
Deine Bundesvertretung ermöglicht dir mittels Sozialfonds beispielsweise finanzielle Unterstützung in einer Notsituation:

Sozialfonds

Für alle Studierenden, die Mitglied der ÖH sind und sich in einer besonderen finanziellen Notlage befinden (z.B. plötzlich erhöhte Wohnkosten, Kosten fürs Studium, Ausgaben für Versorgung und Betreuung von eigenen Kindern, einmalige Ausgaben für medizinische Behandlungen oder andere Notsituationen, die unverschuldet entstanden sind), besteht die Möglichkeit, alle 12 Monate eine einmalige Unterstützung aus diesem Sozialfonds zu erhalten. Mit einmaliger Unterstützung ist eine einmalige finanzielle Unterstützung pro Kalenderjahr gemeint, wobei (nach positiver Beurteilung) zwischen einer und der nächsten Auszahlung 12 Monate liegen müssen.

Voraussetzungen:

– du betreibst ein ordentliches Studium

– du bist im Sinne der Richtlinien bedürftig

– du wohnst nicht bei den Eltern

– du beziehst keine Studienbeihilfe

– du kannst einen ausreichenden Studienerfolg nachweisen

Wichtig ist, dem Antrag alle notwendigen Unterlagen (in Kopie) beizulegen, dann kann die Bearbeitung schneller erfolgen. Unvollständige Anträge werden abgelehnt.

Die Mittel für diesen Sozialfonds werden zu je einem Drittel von der Bundesvertretung der ÖH, dem Wissenschaftsministerium und der Hochschulvertretung der PH Wien gestellt.

oeh.ac.at/sozialfonds
oeh.ac.at Richtlinien