Projekte

weltweit unterrichten

weltweit unterrichten

Kannst du dich noch an die Sprachassistent/innen erinnern, mit denen du während deiner Schulzeit im Fremdsprachenunterricht gearbeitet hast? Viele haben diesen Unterricht als interessant und abwechslungsreich in Erinnerung – und vor allem auch als eine Zeit, in der angstfreier in der Fremdsprache gesprochen werden konnte.

Auch Österreich nimmt am Sprachassistenzprogramm teil und jährlich sind zwischen 200 und 250 Sprachassistent/innen in folgenden Ländern tätig: Frankreich, Belgien und Schweiz (beides französischsprachiger Teil), Irland und United Kingdom, Italien, Spanien, Kroatien und Russland.

Sprachassistent/innen sind zwischen 12 und 16 Wochenstunden im Rahmen des Deutschunterrichts tätig. Du arbeitest eng mit den verantwortlichen Deutschlehrer/innen zusammen, motivierst die SchülerInnen zum Sprechen und bringst österreichische Landeskunde in den Unterricht ein. Über einen Zeitraum von 6 bis 10 Monaten bist du in ein anderes Schulsystem eingebunden, erwirbst Routine im Umgang mit Schüler/innen und unterrichtest Deutsch als Fremdsprache, ein Bereich, der im österreichischen Schulsystem immer wichtiger wird.

Wenn du die Möglichkeit ergreifen willst, im Ausland diese Unterrichtserfahrungen zu sammeln, deine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln, so bewirb‘ dich auf www.weltweitunterrichten.at.

Detaillierte Informationen über das Programm, die Bewerbung und die Bewerbungsfristen erhältst du auf www.weltweitunterrichten.at/sprachassistenz